Ein Bauherrenservice von Heinze

Ideen und Lösungen für Ihr Zuhause

Der folgende Artikel wird Ihnen präsentiert von unserem Partner:

Küchenausstattung: Schubkasten- und Auszugssystem

Küchenausstattung mit überraschenden Materialkombinationen, klarer Optik und sinnlicher Haptik: Das neue Schubkasten- und Auszugssystem von SieMatic bietet hohen ästhetischen Genuss und verspricht Freude wie nie zuvor beim Schaffen von Ordnung in der Küche.
Jetzt lesen  
 1
Rasenmäher und E10: Viele Gartengeräte vertragen den Bio-Sprit©

© Honda

 

Rasenmäher und E10: Viele Gartengeräte vertragen den Bio-Sprit

Der neue Kraftstoff mit zehn Prozent Bioethanol-Beimischung beunruhigt nicht nur Autofahrer. Auch Gartenbesitzer fragen sich, ob ihre Gerätemotoren den Bio-Sprit vertragen. Was macht E10 mit Rasenmäher, Heckenschere und Co.?

An den Tankstellen herrscht große Unsicherheit: Viele Autofahrer wissen nicht, ob der neue umweltfreundliche Treibstoff E10 ihrem Kraftfahrzeug bekommt. Sie fürchten um die Gesundheit ihres Motors. Es mangelt an verlässlichen Informationen, was die Verbraucher sehr verärgert. Schließlich kann bei Motoren, die kein E10 vertragen, großer Schaden entstehen: Korrosion, zerfressene Dichtungen und lecke Schläuche. So greifen die Kunden vorerst lieber zum herkömmlichen Sprit. Spätestens zum Frühjahrsbeginn fragen sich nun auch die Gartenbesitzer, ob ihre benzingetriebenen Rasenmäher, Heckenscheren oder Häcksler den neuen Kraftstoff mit zehn Prozent Ethanol-Anteil schlucken dürfen. Ja, sie dürfen! Auf jeden Fall die Motoren der neueren Generation. Wer sich unsicher ist, ob sein Rasenmäher dazu zählt, sollte das tun, was auch Autofahrern geraten wird: Fragen Sie den Hersteller.

Honda und Wolf geben für ihre Gartengeräte Entwarnung

Es gibt keinen Grund zur Sorge. Die großen Rasenmäher-Produzenten geben Entwarnung für E10. Honda hat schon Anfang des Jahres eine Presseerklärung herausgegeben, in der es ausdrücklich heißt: „Alle Honda Viertakt-Motorgeräte aus der Sparte Honda Power Equipment können mit diesem Kraftstoff betrieben werden.“ Zu diesen Geräten zählen neben Rasenmähern auch Motorhacken, Laubbläser, Heckenscheren und Spritzgeräte. Ähnliche Richtlinien gelten für die motorisierten Gartengeräte der Firma Wolf-Garten: „Alle Benzinmotoren der MTD Products AG können problemlos mit diesen Kraftstoffen betrieben werden“, sagt Michael Wicke, Leiter After Sales & Service Europe bei der MTD Products AG, zu der auch das Unternehmen Wolf-Garten gehört.

Vorsicht bei der Lagerung von E10 für Rasenmäher

E10 ist allerdings vorsichtiger zu behandeln als das herkömmliche Benzin, weil der neue Treibstoff Kunststoffe und Lacke stärker angreift. Spritzer, die beim Betanken auf dem Gehäuse landen, sollte man deshalb gleich abwischen. Zudem reagiert der Biosprit stärker auf Lichteinstrahlung, Temperatur und Lagerzeit. E10 verdampft etwas schneller, verliert seine Kraft und damit an „Zündwilligkeit“. Honda empfiehlt daher, nur E10 zu verwenden, „das nicht älter als 30 Tage ist und vorher in einem zugelassenen Kraftstoffbehälter aufbewahrt wurde“. Wenn der Rasenmäher also mal länger nicht benutzt wird, etwa wenn der Gärtner im Urlaub ist, sollte der Kraftstofftank entleert werden. Michael Wicke von MTD Products empfiehlt, bei längerer Lagerung von E10 einen Kraftstoffstabilisator beizumischen, den man im Fachhandel bekommt.

Gartenbesitzer, die große Flächen mit dem Motorrasenmäher bearbeiten, können also aufatmen und in dieser Saison ihren Rasen umweltfreundlicher mähen. Wer jedoch ein altes, eventuell nicht für den neuen Stoff zugelassenes Gerät besitzt, muss es deshalb nicht gleich zum Recyclinghof bringen: Die Tankstellen bieten ja weiterhin das alte E5-Benzin als Super oder Super Plus an. Schließlich gibt es ja auch noch genügend Autos, die ebenfalls kein E10 vertragen. Auch die betagten Rasenmäher können also munter weiter ihre Arbeit verrichten.

Sie wollen immer auf dem neusten Stand sein
und keinen Trend verpassen?

Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an!

 

Bewerten

0 0

Ihre Meinung zählt!

0 Kommentare

Geben Sie jetzt Ihren Kommentar ab!

Kommentieren  

Fördermittel

Fördermittel-Auskunft

Welche Fördermittel oder Zuschüsse können Sie nutzen? Bestellen Sie kostenlos Ihren individuellen Fördermittel-Report aus Deutschlands umfangreichster und aktuellster Fördermitteldatenbank mit über 5.700 Förderprogrammen - passend zu Ihrer Modernisierung oder Ihrem Neubau.
Fördermittel-Auskunft  

Weitere Leseempfehlungen

Gartenhaus bauen: So wird es schön und praktisch

Ein Häuschen im Garten bietet zusätzlichen Stau- und Hobbyraum. Bei passender Ausstattung lässt es sich dort auch gemütlich feiern. Heimwerker, die sich einen Schuppen selbst bauen, können sich richtig austoben.
Jetzt lesen  

Pflanzentrends: Die schönsten Stauden und Schnittblumen des Jahres

Besonders runde Blüten liegen voll im Trend: Chrysanthemen zählen zu den angesagten Schnittblumen, die Orchidee ist die beliebteste Topfpflanze, und zur beliebtesten Staude wurde die Fetthenne gekürt.
Jetzt lesen  

Bonsai im Garten: ein Hauch von Fernost

Ein Outdoor-Bonsai ist ein toller Blickfang im Garten. Doch wie pflege ich die aparten Minibäume richtig? Worauf sollte ich schon beim Kauf achten? Bauemotion gibt Tipps, wie Sie an Ihrem Bonsai im Garten ein Leben lang Freude haben.
Jetzt lesen  

Spiel-Ecke

Spiel-Ecke

Einfach mal abschalten? Oder den Highscore knacken? In unserer Spiel-Ecke haben Sie die Möglichkeit, eine ruhige Kugel zu schieben – oder zu zeigen, was Sie draufhaben.

Jetzt lesen  

© bauemotion.de 2015 - Rasenmäher und E10: Viele Gartengeräte vertragen den Bio-Sprit

50596800