Ideen und Lösungen für Ihr Zuhause

 

Ein Bauherrenservice von Heinze

 

Der folgende Artikel wird Ihnen präsentiert von unserem Partner:

Raumlösungen

Schranksysteme und Raumteiler auf Basis des Gleittürprinzips, die persönliche Designlösungen jenseits von Standards und Normprodukten bieten.
Jetzt lesen  
 9
©

© Fritz Hansen

 

Lesesessel: Bis hierhin und nicht weiter

Den idealen Lesesessel erkennt man daran, dass man gar nicht mehr aufstehen will, wenn man erst einmal darin Platz genommen hat. Bequem und gemütlich muss er sein. Und gefallen soll er. Das kann schon reichen, um den Rest des Lebens fast nur noch an einem Ort zu verbringen.

Lieber die Loge – oder doch das Ei?

Logenplatz zum Lesen gefällig? Bitte schön: Hier ist „Loge“ (etwa 1500 Euro) von Montis. Mit und ohne Fußhocker erhältlich, wurde das Design dieses Sitzmöbels der Form klassischer Automobile nachempfunden. Auch große Menschen können hier ihre Beine ausstrecken und den Kopf anlehnen. Leder und Stoffe stehen zur Wahl, natürlich können Sessel und Hocker Ton in Ton bezogen werden.

©

© Montis

 
©

© Montis

 
©

© Fritz Hansen

 

Eine Preisklasse darüber ist der „Egg Chair“ anzusiedeln. Design Arne Jacobsen, Hersteller Fritz Hansen, Idee aus dem Jahre 1958. Das „Ei“ wurde ursprünglich für die Lobby eines dänischen Luxushotels konzipiert und ist mittlerweile Legende. Der Eierstuhl ist dreh- und neigbar und macht sogar als reine Möbel-Skulptur Eindruck. Ikonen haben stets ihren Preis, dieser hier beginnt bei ca. 3500 Euro.

Eine Klasse für sich: Relaxsessel

Im Gegensatz zum normalen Sessel können Relaxsessel verstellt werden. Mittels verschiedener Hebel (mechanisch) oder Knöpfe (elektrisch) lassen sich mit einem Relaxmöbel diverse Stellungen einnehmen. Vorteil: Die Sitzposition lässt sich vielfach verändern, und ein einziger Sessel mutiert so zu einem ganzen Dutzend. Darauf müssen Sie achten: Gefallen Ihnen das Design und die Materialien? Kann man nur die Rückenlehne verändern oder auch das Fußteil und die Armauflagen? Kommen Sie mit der Bedienung zurecht? Und wie sieht’s mit dem Service aus? Denn wo viel Technik und Elektronik im Spiel ist, kann auch mal was kaputt gehen. Unter der Bezeichnung Bequemsessel Stressless bietet Ekornes mittlerweile eine ganze Reihe von Modellen an. Der Clou: Mithilfe eines Gleitsystems verstellen Sie den Sessel allein durch Verlagerung Ihres Körpergewichts. Die Preise beginnen bei 1.000 Euro.

©

© Ekornes ASA Stressless

 
©

© Ekornes ASA Stressless

 

Wäre es nicht praktisch, wenn ein Lesesessel auch noch Platz für Bücher hätte? Diese Frage hat Möbeldesigner Nils Holger Moormann mit seinen Kreationen „Easy Reader“, „Bookinist“ und „Lese+Lebe“ bejaht. Zunächst zum Easy Reader, einem schmalen Bücherregal auf Rädern, genauer gesagt: mit einem Rad. Sieht aus wie ein Motorrad – und soll es auch. „Ois easy“ meint Designer Moormann dazu (denn er arbeitet im bayerischen Aschau im Chiemgau), einfach „lesen, sitzen, beladen und relaxen“.

Der Bookinist ist bereits ein waschechter Lesesessel und dabei dem Prinzip einer Schiebekarre verhaftet. In den Lehnen ist Platz für viele Bücher, das Rad federt ab und sorgt für Sitzkomfort. Außerdem verfügt der Bookinist über eine Leselampe sowie Fächer für diverse Schreibutensilien – hier kann man also nicht bloß lesen, sondern selbst schriftstellern.

©

© Jäger & Jäger

 
©

© Jäger & Jäger

 
©

© Jäger & Jäger

 

Eine weitere eigenwillige Interpretation aus dem Hause Moormann ist Lese+Lebe, ein Möbel zum länger darin Verweilen. Zwei Personen finden nebeneinander Platz, dahinter verbirgt sich ein Regal für die Literatur (mit klappbaren Rückenlehnen, die dadurch zum Tisch werden), darunter gibt es ausziehbare Fußstützen. So viel Individualität ist nicht ganz billig, der Easy Reader kostet 1.330 Euro, der Bookinist 2.180 Euro und Lese + Lebe 3.592 Euro.

Sie wollen immer auf dem neusten Stand sein
und keinen Trend verpassen?

Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an!

(20)

Bewerten

3.5 20

Ihre Meinung zählt!

0 Kommentare

Geben Sie jetzt Ihren Kommentar ab!

Kommentieren  

Produkttipps

Inspirationen

 
 

Fördermittel

Fördermittel-Auskunft

Welche Fördermittel oder Zuschüsse können Sie nutzen? Bestellen Sie kostenlos Ihren individuellen Fördermittel-Report aus Deutschlands umfangreichster und aktuellster Fördermitteldatenbank mit über 5.700 Förderprogrammen - passend zu Ihrer Modernisierung oder Ihrem Neubau.
Fördermittel-Auskunft  

Weitere Leseempfehlungen

Design-Trends bei Sideboards

Bauemotion sprach mit Jacob Strobel, Teamleiter Design beim Möbelhersteller Team 7, über Materialen, Formen und technische Raffinessen, die heute bei dem Beimöbel zum Einsatz kommen.
Jetzt lesen  

Medienmöbel: Clevere Ideen für das Home Entertainment

Technische Geräte, Lautsprecherboxen und Kabelgewirr im Wohnzimmer sind kein schöner Anblick. Mit den neuen Medienmöbeln verschmelzen Einrichtung und Unterhaltungselektronik.
Jetzt lesen  

Do it yourself: Wohnräume durch Trennwandabbruch vergrößern

Nach dem Auszug der erwachsenen Kinder aus dem gemeinsamen Haus stehen mehrere Räume leer, die allesamt recht klein sind. Dies wäre die Gelegenheit, das ebenfalls nicht sehr geräumige Wohnzimmer durch den Abbruch einer Trennwand zu vergrößern.
Jetzt lesen  

© bauemotion.de 2014 - Lesesessel: Bis hierhin und nicht weiter

25760583