Ein Bauherrenservice von Heinze

Ideen und Lösungen für Ihr Zuhause

Der folgende Artikel wird Ihnen präsentiert von unserem Partner:

Garagentore: CarTeck Sectionaltore fürs Leben

Sectionaltore öffnen senkrecht nach oben und benötigen wenig Platz vor und in der Garage.
Jetzt lesen  
 1
Heimwerkertipps: Kein Größenwahn, gutes Werkzeug©

© Bosch

 

Heimwerkertipps: Kein Größenwahn, gutes Werkzeug

Wer sich zu Hause als Handwerker betätigt, kann die Freizeit sinnvoll gestalten, Kosten sparen und das gute Gefühl genießen, mit den eigenen Händen etwas Nützliches geschaffen zu haben. Dabei wollen aber einige Heimwerkertipps beachtet werden.

Sonderangebote, Alles-ist-möglich-Spots und Tipps für tolle Projekte: Wer als angehender Heimwerker allein auf die Werbung der Baumärkte vertraut, kommt aus dem Kaufen nicht mehr heraus. Das hilft freilich vor allem den Umsatzzahlen der Handelskonzerne. Der kluge Amateur-Handwerker schätzt dagegen erst einmal ab, was er oder sie leisten kann, welche Aufgaben tatsächlich zu bewältigen sind und welche Ausrüstung dabei wirklich hilft. Vor allem aber gilt es, immer die Sicherheit im Blick zu behalten.

Vorsicht bei Kabeln

Aus Sicherheitsgründen und weil dafür vertiefte Fachkenntnisse erforderlich sind, sollten größere Arbeiten an Elektro-, Wasser- und Heizungsinstallation für Heimwerker grundsätzlich tabu bleiben. Auch bei grundlegenden Eingriffen in Statik und Physik des Hauses, beispielsweise beim Dämmen des Dachbodens oder beim Verändern von Fensteröffnungen, sollte man genau wissen, was man tut. Zumindest aber sollte man einen echten Fachmann zur Hand haben, der fundierte Heimwerkertipps geben kann.

Aufgaben einschätzen

Wer den Einstieg als Heimwerker vorhat, sollte vor dem Kauf von Werkzeug den Bedarf analysieren. Dabei können folgende Fragen helfen:

Sind Sie Eigentümer oder Mieter Ihrer Immobilie?

Handelt es sich um einen Neu- oder Altbau?

Fallen auch im Außenbereich und im Garten Reparaturen an?

Möchten Sie außerdem Kunsthandwerk anfertigen?

Unabhängig von dem Ergebnis dieser „Selbstbefragung“ gibt es eine gewisse Grundausstattung, die in jeden Haushalt gehört, selbst wenn man sich nicht als passionierter Heimwerker versteht. Zollstock, Wasserwaage und Zimmermannsbleistift helfen beim Ausrichten von Möbeln und Bildern. Auch ein Hammer mit einer flachen und einer spitz zulaufenden Seite darf nicht fehlen. Das gilt ebenso für Schlitz- und Kreuzschlitz-Schraubendreher, Schraubenschlüssel und Inbusschlüssel in gängigen Größen.

Heimwerkertipps zum Werkzeug

An Zangen sollten ein Kombizange, ein Seitenschneider und eine kleine Rohrzange vorhanden sein. Dazu noch ein Fuchsschwanz und eine kleine Metallsäge – und die Ausstattung für Gelegenheitsarbeiten ist komplett. Bei allen Werkzeugen sollte man auf gute Qualität achten. Metallteile aus Chrom-Vanadium-Stahl halten nicht nur länger, sie vermeiden auch Verletzungen durch plötzlich zu Bruch gehendes Werkzeug. Handgriffe sollten nicht aus Hartplastik bestehen, sondern aus abgerundetem, griffigem Gummi. Das GS-Zeichen bürgt für geprüfte Sicherheit der Werkzeuge.

Elektrowerkzeug für Heimwerker

Ein paar Heimwerkertipps zum eifrig beworbenen Thema „Elektrowerkzeug“: Wer gelegentlich Regale aufhängt, sollte sich eine Akku-Bohrmaschine mit Schlagbohr- und Schrauber-Funktion zulegen. Für größere, zeitaufwendige Projekte, etwa den Aufbau eines Gartenhauses, lohnen sich eine stärkere, kabelgebundene Bohrmaschine und eine Kabeltrommel. Heimwerker, die sich an kleinere Elektroarbeiten herantrauen, zum Beispiel den Austausch einer Steckdose, sollten in einen Spannungsprüfer investieren, um Stromschläge zu vermeiden.

Mit dieser Basis-Ausstattung sind die wichtigsten Arbeiten in Haus und Wohnung machbar. Doch auch das beste Werkzeug ersetzt kein Fachwissen. Deshalb sollte sich jeder ein paar Heimwerkertipps bei erfahrenen „Kollegen“ einholen.

Sie wollen immer auf dem neusten Stand sein
und keinen Trend verpassen?

Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an!

 

Bewerten

0 0

Ihre Meinung zählt!

0 Kommentare

Geben Sie jetzt Ihren Kommentar ab!

Kommentieren  

Fördermittel

Fördermittel-Auskunft

Welche Fördermittel oder Zuschüsse können Sie nutzen? Bestellen Sie kostenlos Ihren individuellen Fördermittel-Report aus Deutschlands umfangreichster und aktuellster Fördermitteldatenbank mit über 5.700 Förderprogrammen - passend zu Ihrer Modernisierung oder Ihrem Neubau.
Fördermittel-Auskunft  

Weitere Leseempfehlungen

Wohnen im Denkmal

In einem stark sanierungsbedürftigen Kasernenkomplex aus der Kaiserzeit entstanden im badischen Lahr individuelle Lebensräume mit energiesparender Haustechnik
Jetzt lesen  

Eine Aufgabe für erfahrene Planer

Interview mit Ulrich Zink, Geschäftsführer des Bundesarbeitskreises Altbauerneuerung
Jetzt lesen  

Ohne Makler veräußern: Was beim Verkauf zu beachten ist

Wer die Kosten für den Makler sparen möchte, sollte beim Verkauf seiner Immobilie unbedingt einige Punkte beachten. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps – von der Preisermittlung bis zur Objektbesichtigung.
Jetzt lesen  

Spiel-Ecke

Spiel-Ecke

Einfach mal abschalten? Oder den Highscore knacken? In unserer Spiel-Ecke haben Sie die Möglichkeit, eine ruhige Kugel zu schieben – oder zu zeigen, was Sie draufhaben.

Jetzt lesen  
55131980