Ideen und Lösungen für Ihr Zuhause

 

Ein Bauherrenservice von Heinze

 

Der folgende Artikel wird Ihnen präsentiert von unserem Partner:

Balkonanbauten mit System

Balkone für Neubau und Sanierung in vielen Gestaltungsvarianten.
Jetzt lesen  
 1
Balkon abdichten: Barriere gegen Risse und Wasserschäden©

© Leeb Balkone GmbH

 

Balkon abdichten: Barriere gegen Risse und Wasserschäden

Auch der solideste Balkon braucht irgendwann eine Überholung um die Bausubstanz vor größeren Schäden zu schützen. Lesen Sie hier, wie sie Ihren Balkon mittels Abdichtung für Jahre gegen Wind und Wetter rüsten.

Besonders bei älteren Bauten sind Undichtigkeiten am Balkon keine Seltenheit. Fallen Ihnen etwa feuchte Wandanschlüsse auf, sollten Sie nicht zu lange zögern und den Balkon zügig abdichten. Denn sind Wasser oder Pflanzenwurzeln erst einmal tief in den Boden oder gar das Mauerwerk eingedrungen, kann es schnell zu weit größeren Schäden kommen.

Balkon reinigen und Boden ausbessern

Die ersten Schritte bilden das Abtragen des eventuell vorhandenen alten Balkonbelags und die gründlichen Reinigung des Betonbodens. Arbeiten Sie dabei möglichst nicht mit Wasser, die spätere Abdichtung des Bodens verlangt einen trockenen Untergrund. Besonders effektiv reinigen Sie mit einem Industriesauger, den Sie sich in vielen Baumärkten ausleihen können.

Sollten sich im Laufe der Zeit Risse oder andere Schäden in der Betonoberfläche gebildet haben, schließen Sie diese mit Zementmörtel oder Spachtelmasse. Kleinere Risse müssen aber nicht unbedingt einzeln bearbeitet werden, denn beim späteren Aufbringen der Dichtungsflüssigkeit schließen sie sich oft von selbst. Kontrollieren Sie bei diesem Schritt auf jeden Fall auch die Dichte des Wasserablaufs. Auch durch ein verstopftes oder undichtes Ablaufrohr können schnell Schäden entstehen.

Ausbilden einer Hohlkehle

Oft ist der erste Angriffspunkt für Feuchtigkeit nicht der Balkonboden selbst, sondern der Übergang zwischen Boden und Wand. Dagegen helfen sogenannte Hohlkehlen, eine Art Fußleiste, die einen abgerundeten Übergang zwischen Wand und Boden schafft und Wasseransammlungen verhindert. Hohlkehlen lassen sich einerseits mit Zementmörtel selbst ausformen, es gibt sie aber auch als Fertigbauteil im Baumarkt. Wenn Sie kein geübter Handwerker sind, greifen Sie lieber auf diese sichere Variante zurück. Nicht vergessen: Die Fugen zwischen Hohlkehle, Balkon und Wand bitte sorgfältig und elastisch abdichten!

Do it yourself: Balkon grundieren und abdichten

Die flüssige Abdichtung besteht zumeist aus einem Komplettsystem mit Grundierung und der eigentlichen Dichtungsflüssigkeit. Die Produktpalette ist breit, lassen Sie sich im Zweifel im Fachhandel beraten. Die meisten Abdichtschlämme können mit einer Malerbürste oder auch einer Farbrolle einfach und regelmäßig aufgetragen werden. Im Normalfall müssen Sie die Behandlung mit der Dichtungsflüssigkeit zweimal vornehmen.

Zum Abschluss der Arbeiten verschließen Sie sorgfältig alle Fugen auf dem Balkon mit Silikon oder Acryl. Auch hier bitte wieder an den Wasserablauf denken! Sollten Sie nach der Abdichtung einen weiteren Bodenbelag für den Balkon planen, warten Sie damit mindestens zwei Tage, damit die Dichtungsflüssigkeit vollständig abtrocknen kann.

Sie wollen immer auf dem neusten Stand sein
und keinen Trend verpassen?

Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an!

(6)

Bewerten

3.3333 6
 

(1)

Ihre Meinung zählt!

1 Kommentare

 

Reiner

17.10.2011, 17:48 Uhr

 melden  antworten
 

0

Toll hilft sehr gut. Nur zu empfelen!

Geben Sie jetzt Ihren Kommentar ab!

Kommentieren  

Produkttipps

Inspirationen

 
 

Fördermittel

Fördermittel-Auskunft

Welche Fördermittel oder Zuschüsse können Sie nutzen? Bestellen Sie kostenlos Ihren individuellen Fördermittel-Report aus Deutschlands umfangreichster und aktuellster Fördermitteldatenbank mit über 5.700 Förderprogrammen - passend zu Ihrer Modernisierung oder Ihrem Neubau.
Fördermittel-Auskunft  

Services

Balkonkonfigurator

Sie können den Konfigurator an Ihre Hausfarbe anpassen. Wählen Sie anschließend Ihren Balkontyp und verschiedene Farbvarianten.

Konfigurieren Sie hier Ihren Balkon!  

Newsletter

Bestellen Sie jetzt den kostenlosen bauemotion-Newsletter.
Teilen Sie mit uns die Leidenschaft für kreative Ideen, Lösungen, Tipps und Trends rund ums Haus. In unserem wöchentlichen Newsletter lesen Sie aktuelle Beiträge zum Bauen, Modernisieren, Einrichten, Wohnen, Garten und mehr!

Anzeigen  

Weitere Leseempfehlungen

Holzfliesen auf dem Balkon: Der richtige Bodenbelag für draußen

Der Trend zu mehr Natürlichkeit im Garten macht auch vor dem Balkon nicht Halt. Immer mehr Menschen wünschen sich statt des verbreiteten Beton- oder Fliesenbodens einen warmen, natürlichen Bodenbelag für den Balkon. Der Weg dahin kann erstaunlich einfach sein.
Jetzt lesen  

Grillen auf dem Balkon: So klappt es auch mit den Nachbarn

Sobald der Frühling Einzug hält und die Tage wärmer werden, freuen wir uns auf zünftiges Grillen auf dem Balkon der Mietwohnung oder des eigenen Hauses. Doch um den Sommer ohne Ärger mit den Nachbarn verbringen zu können, gilt es einiges zu beachten.
Jetzt lesen  

Balkonverglasung und Terrassendach: Regen- und Windschutz für den Freisitz

Ein Balkon oder eine Terrasse ist eine feine Sache. Doch was tun, wenn das Wetter nicht mitspielt? Mit einer Balkonverglasung oder einem Terrassendach sitzen Sie auch bei Regen im Trockenen – und können Ihren Lieblingsplatz im Freien sogar in der kalten Jahreszeit nutzen.
Jetzt lesen  

© bauemotion.de 2014 - Balkon abdichten: Barriere gegen Risse und Wasserschäden

32716940