Ein Bauherrenservice von Heinze

Ideen und Lösungen für Ihr Zuhause

Ihre Auswahl

Badezimmer

Von der funktionalen Nasszelle zum Wellness-Tempel: Das Badezimmer hat in den vergangenen Jahren eine enorme Wandlung durchgemacht. Wo früher Funktionalität im Vordergrund stand, gleicht das Badezimmer heute einem Wohnraum für besondere Bedürfnisse. Ein modernes und möglichst luxuriöses Badezimmer ist für viele Menschen inzwischen ein wichtiger Aspekt - sowohl bei Mietern als auch bei Eigentümern. Denn nach heutigen Maßstäben wertet ein modernes Bad die gesamte Immobilie auf.

Das Badezimmer ist der Raum für Entspannung und Körperpflege. Demensprechend muss es beiden Funktionen gerecht werden: Die Sanitärausstattung sollte damit den funktionalen Ansprüchen ebenso genügen wie den ästhetischen. Badewanne und Dusche sind neben WC und Waschbecken die zentralen Elemente im Bad. Ein Badezimmer mit einer freistehenden Badewanne oder einer bodengleiche Dusche erhält sogleich einen viel moderneren Charakter als das herkömmliche Bad mit eingebauter Wanne und Duschkabine. Die Badausstattung ist dabei selbstverständlich auch eine Frage des Geldbeutels und der baulichen Möglichkeiten. Während in Altbauten das Badezimmer gemäß seines früheren Stellenwerts meist ein recht kleiner Raum ist, planen Architekten und Bauherren heute in der Regel gleich mehr Platz für die heimische Wellnessoase ein. Schließlich bietet ein großes Badezimmer zahlreiche Einrichtungs- und Variationsmöglichkeiten für Sanitärausstattungen: Freistehende oder mit einem Podest umrandete Badewannen und ebenerdige Duschen mit in die Decke eingelassenen Rainshower-Funktionen, die das unschöne alte Duschgestänge überflüssig machen.
Doch auch kleine Bäder lassen sich modern gestalten. Badezimmermöbel wie Regale oder moderne Waschtische geben auch älteren Badezimmern eine zeitgemäße Note.

Die Gestaltung des Badezimmers hängt wesentlich von den eingesetzten Fliesen ab. Weiß ist nach wie vor ein Klassiker, mit dem man gerade in Mietwohnungen nie falsch liegt. Das heimische Wellness-Badezimmer jedoch lebt von Wärme und Stil. Im Trend liegen seit zurzeit eher dunkle Fliesen, von einem warmen Braun über Anthrazit bis hin zu dunklem Granit. Weiterhin in der Beliebtheitsskala ganz oben ist die rechteckige, matte Großfliese.

Antik anmutende freistehende Waschtische liegen ebenso im Trend wie moderne „freischwebende“ Waschtische, die an der Wand montiert sind. Angepasst an den Stil des Waschtisches sollte die Badezimmerarmatur ausgewählt werden: Von nostalgisch bis hochmodern bieten alle heutigen namhaften Modelle höchste Funktionalität.

Ist das Bad schließlich geplant, realisiert und eingerichtet, machen ausgewählte Accessoires wie Handtücher, Kerzen oder Ablagemöglichkeiten das Badezimmer zum persönlichen Wohlfühlort. Und so steht einem ausgedehnten Wellnesstag im heimischen Badezimmer nichts mehr im Wege.

55009080