Ein Bauherrenservice von Heinze

  • Treppe
 

Der folgende Artikel wird Ihnen präsentiert von unserem Partner:

Bolzentreppe "Bolero Vision" als Gestaltungselement

Wie bei allen Treppenmodellen der Treppenmeister Partner überzeugt auch die Bolzentreppe “Bolero Vision” durch ansprechendes Design, hohe Verarbeitungsqualität und flexible Einsatzmöglichkeiten. Dabei setzt die Treppenmeister Treppe mit ihren durchdachten Details Funktionalität und Ergonomie in den Fokus.
Jetzt lesen  

So sanieren Sie Treppen richtig

Holz, Metall oder Mischformen – bei der Gestaltung von Treppen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit Treppen gepflegt aussehen und die ihnen zugedachte Funktion einwandfrei erfüllen, müssen sie regelmäßig renoviert werden. Das gilt für Innentreppen ebenso wie für Gartentreppen oder andere Außentreppen, die der Witterung ausgesetzt sind.

Treppen sanieren sorgt für mehr Sicherheit

Das Prinzip, Höhenunterschiede mithilfe einer Treppe zu überwinden, ist so alt wie die Menschheit selbst. Mittlerweile findet die Treppe nicht mehr nur noch praktische Verwendung, sondern kommt auch immer häufiger als Designelement zum Einsatz. Dennoch sind Zweckmäßigkeit und Sicherheit wichtige Aspekte, die Berücksichtigung finden müssen. So sind beim Einbau einer Treppe viele baurechtliche Vorschriften zu beachten, etwa bei der Statik und Funktion der Treppe als Fluchtweg. Um die Sicherheit einer Treppe zu gewährleisten, sollte regelmäßig überprüft werden, ob die Treppe noch allen diesbezüglichen Anforderungen genügt. Ist dies nicht der Fall, erscheint eine Treppensanierung durch den Fachmann angebracht. Auch aus ästhetischen Gründen empfiehlt sich eine gelegentliche Modernisierung, denn eine Treppe wird durch häufigen Gebrauch beansprucht und nutzt sich entsprechend ab.

Treppe renovieren – aber rechtzeitig

Eine notwendige Treppensanierung sollte nicht aufgeschoben werden. Je länger man damit wartet, die Treppe zu renovieren, desto teurer wird das Vorhaben. Zentrale Punkte bei der Sanierung sind die Stufen und das Geländer. Eine Treppe aus Holz stellt Handwerker vor besondere Herausforderungen: Holz arbeitet und kann sich im Laufe der Zeit verziehen – ein Problem, das bei einer Metalltreppe nicht auftritt.

Wer eine Holztreppe renovieren will, muss die Treppenstufen von Dreck und Ablagerungen säubern. Anschließend können die Stufen einzeln nacheinander abgeschliffen werden. Die Körnung des Schleifpapiers sollte dabei mit jedem Schleifvorgang immer feiner werden. Zu Beginn eignet sich für die Treppensanierung eine 24er Körnung, am Ende sollte es eine 100er Körnung sein. Um die Stufen auch wirklich gleichmäßig abzuschleifen, empfiehlt sich ein Kantenschleifer. Baumärkte leihen ein solches Gerät aus. In einem zweiten Arbeitsschritt werden Holzkeile zwischen die offenen Stellen knarrender Holzdielen gesetzt, damit diese geschlossen werden. Nagelstellen oder tiefere Kratzer, die bei einer Holztreppe bei ständiger Beanspruchung zwangsläufig entstehen, können mit Fugenkitt und einem Spachtel ausgeglichen werden. Zum Abschluss folgt ein weiterer Schliff mit einer 100er Körnung. Bei sachgerechter Durchführung erstrahlt die Holztreppe danach wieder in frischem Glanz. Will man eine Treppe renovieren, die aus Metall besteht, muss man diese übrigens ebenfalls abschleifen, um Unebenheiten auszugleichen. Danach reicht ein Anstrich mit einem Metalllack aus, um die alte Treppe in neuem Glanz strahlen zu lassen.

Die Außentreppe bringt viele Vorteile

Ob als Kellertreppe oder als Gartentreppe, um die verschiedenen Gartenebenen miteinander zu verbinden: Auch im Außenbereich ist eine Treppe ein wichtiges Gestaltungselement. Ähnlich wie bei einer Innentreppe, gibt es auch bei einer Außentreppe eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Vor allem bei einer Gartentreppe sind Naturmaterialien wie Stein oder Holz besonders gefragt. Aber auch Stahl kommt bei Außentreppen immer häufiger zum Einsatz. Unabhängig vom Material ist bei einer Außentreppe der Schutz vor der Witterung besonders wichtig. Außen angebrachte Metalltreppen sollten regelmäßig einen Schutzanstrich erhalten, der vor Rost schützt. Bei einer Holztreppe sollte besonders hartes und witterungsbeständiges Holz gewählt werden. Eine Imprägnierung und ein regelmäßig erneuerter Schutzanstrich sorgen auch hier dafür, dass die Treppe widrigen Wetterbedingungen lange trotzen kann.

(6)

Bewerten

3.1667 6

Ihre Meinung zählt!

0 Kommentare

Geben Sie jetzt Ihren Kommentar ab!

Kommentieren  

Meist gelesen

Treppen professionell renovieren oder erneuern

Neues Design, neue Farben, mehr Wohnlichkeit, mehr Leichtigkeit, einfach was Schönes – das wünschen sich Hausbesitzer auch für das in die Jahre gekommene Treppenhaus.
Jetzt lesen  

Die Geschosstreppe: Konstruktionsformen und Materialien

Die Geschosstreppe verbindet die Etagen innerhalb eines Bauwerks und kann sehr unterschiedlich konstruiert und ausgeführt werden. Je nach Nutzung und Größe des Gebäudes werden vom Gesetzgeber verschiedene Anforderungen an eine Treppe gestellt. Für den Bauherrn spielt in vielen Fällen die Optik die wichtigste Rolle.
Jetzt lesen  

Material-Lexikon: Die richtige Wahl für die eigene Treppe

Ob Holz, Beton, Stahl oder Glas – im Prinzip kann man Treppen aus jedem dieser Materialien bauen. Welche besonderen Eigenschaften die verschiedenen Baustoffe aufweisen, zeigt unser Lexikon.
Jetzt lesen  

Bodentreppe als platzsparender Zugang zum Dachboden

Die Gestaltung der Bodentreppe ist abhängig von der Nutzung des Dachbodens. Als Zugang zur Abstellfläche reicht eine Klapptreppe aus. Für einen ausgebauten Dachraum ist eine feststehende Raumspartreppe ideal. Der Fachhandel bietet verschiedene vorgefertigte Modelle an, die sich auch für die Selbstmontage durch erfahrene Heimwerker eignen.
Jetzt lesen  

Treppen: Sicherheit, Komfort und Ästhetik von Stufe zu Stufe

Kaum ein Teil des Hauses muss so vielen Anforderungen gerecht werden wie die Treppe. Erstaunlich, dass daraus nicht zwangsläufig langweilige, rein funktional ausgerichtete Stufenfolgen werden müssen. Manche sind fast künstlerische Raumobjekte.
Jetzt lesen  

Treppengeländer: worauf bei der Wahl zu achten ist

Der Bau eines Hauses erfordert viele Entscheidungen des Bauherrn. Die Auswahl der neuen Teile kann Arbeit bedeuten, sollte aber nicht zur Last werden. Der folgende Ratgeber informiert über Treppengeländer, verschiedene Materialien und die rechtlichen Vorschriften. Dieses Basiswissen hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Jetzt lesen  

Eine Außentreppe bauen oder sanieren: darauf kommt es an

Ob im Garten, an der Terrasse oder am Zugang zum Haus – eine Treppe bringt nicht nur praktischen Nutzen, sondern kann auch ein Gestaltungselement sein. Mit etwas Geschick können Heimwerker eine Außentreppe sanieren oder sogar neu bauen.
Jetzt lesen  

Services

9587689